Online-Rückbildung / Rückbildungsgymnastik wirklich sinnvoll?

Du fragst dich: „Geht Rückbildungsgymnastik auch online? Ist das sinnvoll?“. Gerne beantworte ich dir diese Frage.

Rückbildungsgymnastik ist extrem wichtig, aber viele Mamas möchten sich einfach nicht an einen festen Kurstermin binden oder finden einfach nicht den passenden Kurs. Rückbildungskurse sind immer sehr beliebt und sehr schnell ausgebucht. Eigentlich sollte man sich um einen Platz in einem Rückbildungskurs, direkt im 1. Trimenon kümmern. Leider ist es dennoch so, dass so viele Mamas keinen Platz erhalten. Auf YouTube und co. findet man schon sehr viele Übungen für die Rückbildungsgymnastik, diese sind oft gut aber nicht sinnvoll, da es einzelne Videos sind und kein aufbauender Kurs.

Sit-Ups z.B. können in der Rückbildungsphase schädlich sein, der Beckenbodenmuskel kann sich verschlechtern, Inkontinenz und Rückenschmerzen sind die Folge.

Deshalb ist es wichtig, den richtigen Online-Kurs zu wählen, wenn du auf einige Dinge achtest, dann ist das auf jeden Fall sinnvoll. Denn Rückbildung ist wichtig und sollte auf jeden Fall gemacht werden.

Woran erkennst du einen guten Online-Rückbildungskurs / Online-Rückbildungsgymastik?

Doch wie erkennst du ob es sich um einen guten Online-Rückbildungskurs / Online-Rückbildungsgymnastik handelt? Ich habe dir mal einige Stichpunkte aufgeschrieben, an welchen du erkennen kannst ob der Rückbildungskurs oder die Rückbildungsgymnasik gut für dich ist. Wenn du alle Fragen mit JA beantworten kannst, dann ist dein gewählter Kurs genau das Richtige für dich!

  • Ist der Rückbildungskurs mit einer ausgebildeten Trainerin, z.B. Postnatal-Trainerin oder Physiotherapeutin? Und hat die Trainerin Zertifikate? Zertifikate haben alle geprüften Trainer vorliegen.
  • Ist der Kurs strukturiert und aufbauend? Es gibt nämlich viele Kurse, bei diesen erhältst du sofort Zugriff auf alle Videos und startest dann einfach ohne Plan irgendwo.
  • Steht dir zusätzlich eine persönliche Beratung zur Verfügung? Es kann ja mal sein, dass du Fragen hast, welche individuell beantwortet werden müssen.
  • Lernst du deinen Beckenboden richtig kennen? Die richtige Beckenbodenspannung ist das Fundament!
  • Lernst du wie du deine Rektusdiastase testen kannst und lernst du was das überhaupt ist?

Auf was du bei einer Online Rückbildungsgymnastik außerdem achten solltest!

Wenn du dich für einen Online-Rückbildungskurs / Online-Rückbildungsgymnastik entscheidest, dann benötigt das auf jeden Fall etwas Eigendisziplin – klar du musst ja zu Hause trainieren. Versuche deshalb mit deinem Partner darüber zu sprechen, dass du mind. 2 x Woche Zeit für dich bekommst. Aber weißt du was toll ist an einem Online Rückbildungskurs? Du bist mega flexibel, also du kannst auch nachts trainieren, wenn du magst. 😉 Außerdem musst du dich an keine festen Zeiten binden, du kannst dein Baby miteinbeziehen und du kannst einfach auch mit deinem Smartphone trainieren.
Achte deshalb auf jeden Fall darauf, dass dir die Videos während deiner gesamten Rückbildungsphase zur Verfügung stehen, also dass es sich um keinen Live-Kurs handelt, weil sonst bist du wieder zeitlich gebunden.

Dein Körper benötigt Zeit und ist nicht von heute auf morgen wieder fit. Dein Beckenboden und dein Bauchmuskel benötigt Zeit um wieder stabil zu werden. Achte deshalb darauf, dass der Rückbildungskurs mind. 10 Wochen geht, denn das ist der optimale Zeitraum für deine Rückbildung.

Online-Rückbildungskurse werden nur mit Kulanz von deiner Krankenkasse übernommen. Achte deshalb drauf, dass du eine Teilnahmebestätigung erhältst, um diese bei deiner Krankenkasse einzureichen.

Fazit: Online-Rückbildungsgymnastik / Online-Rückbildung ist sinnvoll und wichtig, vor allem dann wenn du keinen Rückbildungskurs Vor-Ort findest!

Möchtest du mal in meinen Kurs reinschnuppern? Vielleicht ist der ja was für dich! Das kannst du gerne kostenfrei auf www.online-rueckbildungscoach.de

Menü